Please book your

Our Partner

Our Partners

Wir lieben was wir tun. Und das tun unsere Partner auch. Jede Zusammenarbeit geprägt von der gleichen Leidenschaft und derselben Liebe für Gastfreundschaft, Design und Lifestyle. Deswegen sind wir Partner, denn wir sind alle Part of Roomers.

Roomers Hotels Partner The Duc Ngo

The Duc Ngo

The Duc Ngo, geboren in Vietnam, charakterisiert die asiatische Küche in Deutschland wie kein anderer – insbesondere seine neue Interpretation der Sushirolle. Im Alter von 24 Jahren öffnete er sein erstes Sushi und Barbecue Restaurant „Kuchi“ in Berlin im Jahr 1999. Zwei Jahre später folgten „Kuchi 2“ sowie seine Projekte in Berlin „Cocolo Ramen“ und „Cantina @ Bar Tausend“ 2007 und 2009. In seinen innovativen Gerichten kombiniert er pan-asiatische Küche mit der Französischen oder beispielsweise der Peruanischen.

The Duc Ngo’s erstes „out-of-Berlin“ Projekt öffnete er gemeinsam mit Micky Rosen und Alex Urseanu im Juli 2013 in Frankfurt: Das „moriki“ den Türmen der Deutschen Bank wurde zuletzt von der New York Times als „the place to be“ in Frankfurt ausgezeichnet. Danach folgte die gemeinsame Eröffnung des zweiten moriki im Baden-Badener Roomers. Zwischendurch eröffnete Duc weitere Restaurants auf der Kantstrasse, Madame Ngo, Funky Fisch, 893 Ryōtei und das Ngo Kim Pak. Umtriebig geht es auch in Frankfurt weiter, das Roomers Restaurant bekommt Anfang 2020 ein neues Konzept: Pan Asia trifft auf California.

Roomers Hotels Partner Aby Rosen

Aby Rosen

Aby Rosen, gebürtiger Frankfurter, lebt seit 1987 in New York City. Dort gründete er zusammen mit seinem Kindheitsfreund Michael Fuchs 1991 die RFR, Rosen Fuchs Real Estate. Um nur einige Objekte des Immobilien Tycoons zu nennen:

Gramercy Park Hotel, zusammen mit seinem langjährigen Freund und Mitbegründer des legendären Studio 54 Ian Schrager; 610 Lexington, Lever House. Auch in Deutschland, vor allem in Frankfurt, ist die RFR in Besitz eines großen Immobilien Portfolios. So erwarben sie 2007 die ehemalige Zentrale der Europäischen Zentral Bank.

Darüber hinaus besitzt die Firma das Swift Haus am Jungfernstieg sowie das Kaufmannshaus in der Großen Bleiche in Hamburg.

Es bleibt spannend und die Erfolgsgeschichte Roomers Frankfurt geht weiter: Ende 2021 wird gemeinsam mit der RFR das Roomers ParkView im Frankfurter Westend eröffnen.

Roomers Hotels Partner Liran Wizman

LIRAN WIZMAN

Liran Wizman ist mehrfach ausgezeichneter Immobilien- und Hotelunternehmer, der sich auf die Umgestaltung und Sanierung von außergewöhnlichen Gebäuden in ganz Europa

spezialisiert hat. Seine einzigartigen Orte schaffen innovative und unvergessliche Erlebnisse, die aufgrund ihrer Lage und Beschaffenheit nur hier möglich sind. Er ist nicht nur Eigentümer der Europe Hotels Private Collection (EHPC), einem Lifestyle-Hospitality-Unternehmen mit Sitz in Amsterdam, sondern arbeitet auch regelmäßig mit anderen Hospitality-Partnern wie der Gekko Group zusammen.

Wenn ich mir neue Hotels anschaue, konzentriere ich mich eher auf die Stadt, in der sie gebaut wurden, als auf das eigentliche Land. Ich glaube, dass die direkte Umgebung eines Hotels der Schlüssel zum Ethos des Gebäudes ist. Die Energie, die lokale Kultur und der alltägliche Fluss der Stadt machen ein Erlebnis aus.

München ist eine der pulsierendsten Städte Deutschlands. Als Alex, Micky und ich unsere ersten Gespräche führten, war ich schnell begeistert. Roomers ist zu einem Ort der Inspiration, der Fantasie und des unbeschwerten Lebens geworden – und das auf höchstem Niveau. Es ist der perfekte Ort, an dem Gäste und Locals zusammenkommen und das Leben feiern. Wie in jedem meiner Hotels wollte ich, dass es individuell und authentisch ist, um unsere Gäste zu inspirieren und ihre Sinne zu stimulieren. Ich reise viel und meine größte Inspirationsquelle ist die Beobachtung der Architektur, der Kunst, der Kultur und der Menschen einer Stadt. Obwohl ich ein Büro habe, arbeite ich hauptsächlich in meinen Restaurants. Auf diese Weise kann ich Menschen, ihren Umgang miteinander und ihr Verhalten in unserern Häusern beobachten.

Es war ein Privileg in München mit Rob Wagemans und dem Team des Architektenbüros concrete zusammenzuarbeiten. Sie sind bekannt für ihren avantgardistischen Ansatz. Die Lobby des Roomers ist ein bemerkenswertes Beispiel dafür. Mit seiner angrenzenden Bibliothek lädt es zum Verweilen ein und dient mehr als eine einladende Lounge anstatt einer tristen Eingangshalle. Mit unseren Hotels schaffen wir nicht nur einzigartige Momente, wir schaffen Erinnerungen die bleiben – sowohl für den internationalen Reisenden als auch für den Einheimischen – und das Roomers in München tut genau das. Design, Atmosphäre und Gastronomie beflügeln die Fantasie unserer Gäste.

Roomers Hotels Partner Yossi Eliyahoo

Yossi ELiyahoo

Es gibt Partnerschaften, die sehen so aus, als hätten sie schon immer so „sein sollen“ – IZAKAYA Asian Kitchen & Bar und das Roomers in der bayerischen Landeshauptstadt sind solch ein sympathisches Duo. München durfte das Ergebnis bereits bei der Eröffnung im Oktober 2017 bestaunen, da die Stadt wohl noch nie zuvor eine so glanzvolle Party auf absolutem Gourmet-Niveau erlebt hatte. Und das war erst der Anfang für den neuen „Place to eat and celebrate“ im angesagten Westend.

Die Erfolgsgeschichte begann sehr viel früher, nämlich als Alex und Micky den Gründer der THE ENTOURAGE GROUP, Yossi Eliyahoo, kennenlernten. Hier trafen genau die Richtigen zusammen, denn wenn es darum geht, Kreativiät zu bündeln und den Mut etwas Ungewöhnliches auf höchstem Niveau zu schaffen, ticken diese drei Unternehmer absolut gleich. Alles begann also mit einer guten Freundschaft, in der man gerne und viel Zeit miteinander verbrachte.

„Während ich neue Konzepte entwickle, stelle ich mir alles bereits vollendet vor, sehe und fühle die Atmosphäre des Restaurants – lange bevor der Ort wirklich existiert. Ich liebe es, diese Idee in einen Ort mit Charakter zu verwandeln. Jedes Detail zählt, alles muss seine eigene Sprache sprechen“, sagt Yossi, der gemeinsam mit seinem Partner Liran Wizman und CEO Stephanie Pearson neue internationale Maßstäbe mit außergewöhnlichen gastronomischen Konzepten gesetzt hat und weiterhin setzt. Gebürtig stammt Yossi aus Tel Aviv und lebt heute in Amsterdam. Alles begann 2008 in Amsterdam mit der Eröffnung des MOMO Restaurants mit Bar & Lounge, einem exquisiten Ort mit asiatischer Fusion-Küche, der sich sofort als Anlaufstelle für lokale und internationale Gourmets etablierte. Die Erfolgsgeschichte wurde mit der Kreation von top gerankten Spots wie dem IZAKAYA Asian Kitchen & Bar, THE BUTCHER, THE BUTCHER Social Club, SHIRKHAN, THE DUCHESS, MR PORTER und MAD FOX Club fortgesetzt. Es war nur eine Frage der Zeit, bis der Rest der Welt ein Stückchen der herzlichen Gastfreundschaft und des besonderen Designs der THE ENTOURAGE GROUP für sich eroberte: Seit 2016 hat die stetig wachsende Gruppe weitere stilvolle Veranstaltungsorte in ganz Europa ins Leben gerufen, die von Berlin über Hamburg und München bis nach Ibiza reichen.

Im Münchner IZAKAYA verfolgt Yossi eine Philosophie, die perfekt zum Verständnis des Roomers und einem Hotel auf 5-Sterne-Standard passt: Authentisch, aber nie an Tradition gebunden. „Es ist das Komplettpaket, welches wir beide anbieten. Wir teilen die gleiche DNA und komplementieren uns gegenseitig. Wir sehen Dinge im selben Auge“, sagt Yossi. Dies spiegelt sich auch in den außergewöhnlichen Kreationen von Küchenchef Hariprasad Shetty und Münchens Küchenchef Joaquin Santos wider: Japanische Küche, fusioniert mit südamerikanischen Einflüssen, kombiniert von erlesenen Zutaten zu neuen Geschmackserlebnissen, perfekt auf dem zentralen Robata-Grill zubereitet oder roh in bester Sushi-Qualität serviert. Direkt hieran angeschlossen lädt die 360 Grad Roomers Bar mit Onyx-Marmorplatte zum Verweilen bei erlesenen Weinen, erstklassigen Cocktails und seltenen Sake Sorten ein. Das RED, ein versteckter Raum direkt neben der Bar, versetzt die Gäste zurück in die Partyszene der 1960er Jahre.